Berufsausbildung Weiterbildung Bildungszentren Weiteres
Technisch Technisch Berlin Aktuelles
IT-Berufe   Essen Video
Dialogmarketing   Hofheim Kontakt
    Diedenbergen  
 
Umfirmierung
1. Januar 2013
Vom Schulabbrecher zum Ingenieur
WAZ am 17. Oktober 2012
Presseinformationen
30. August 2012
Presseinformationen
8. November 2011
Presseinformationen
17. November 2010
Neue Wege in der Ausbildung gehen
Presseinformation 27. Oktober 2010
Technische Berufe zum Anfassen
Presseinformation 12. Februar 2010
Azubis gehen „3. Weg“ zum Berufsabschluss
Presseinformation 21.12.2009
Mit Betreuung Abschluss nun doch geschafft
Artikel in der WAZ am 16. Juni 2009
Arbeit finden unmöglich
Artikel in der Frankfurter Rundschau am 9. Dezember 2008
Main-Taunus-Kreis startet in Zusammenarbeit mit AEG SIGNUM die ProJob-Initiative
Gerd Haß geht in den Ruhestand,
Heinz Rehberg wird Nachfolger
Hessische Sozialministerin besucht AEG SIGNUM
AEG SIGNUM startet mit Ausbildung Kaufmann/-frau für Dialogmarketing
Hessischer Wirtschaftsminister und SAT.1 zu Gast bei AEG SIGNUM und IKEA
Main-Kinzig-Kreis
Qualifizierungsprogramm Call Center Agent gestartet
SAT.1 besucht das neu eröffnete Bildungszentrum der AEG SIGNUM
AEG SIGNUM startet erneut ein Qualifizierungsprogramm Call Center Agent
AEG SIGNUM stellt Ergebnisse "Lernprozessdiagnostik" vor
Letzte Chance auf einen Beruf
Über 80 junge Arbeitslose starten im Bildungszentrum in Hofheim in ein neues Leben
Bildungschance für Jugendliche
Neues Zentrum für den Main-Taunus-Kreis eröffnet
MTK und AEG SIGNUM eröffnen Bildungszentrum in Hofheim
Hielscher: „Perspektive für 81 junge Menschen auf dem Arbeitsmarkt“
Gewerblich-technisches Bildungszentrum in Hofheim eröffnet
Sommerakademie Technik
Call Center Agent Programm im Main-Kinzig-Kreis
Universalsteuerung für CNC-Maschinen und Roboter
Modell für effiziente Jobvermittlung
(Kreis prüft Fortsetzung des Call-Center-Agent-Programms bei Ikea)

Presseinformation am 12. Februar 2010

Technische Berufe zum Anfassen

Der erste „Tag der Berufsausbildung“ bei AEG SIGNUM lockte mehr als hundert Essener Schülerinnen und Schüler. Infos zur Karriere in M+E-Berufen aus erster Hand

Essen. „Ausbildung zum Anfassen“ in den industriellen Metall-/Elektro- und informationstechnischen Berufen – so lautete das Motto des ersten Tages der Berufsausbildung beim AEG SIGNUM Bildungszentrum in Essen-Borbeck am vergangenen Freitag, 12. Februar. Für angemeldete Schulklassen aus Realschulen und Berufskollegs öffnet das regionale Bildungszentrum an diesem Tag der Berufsausbildung seine Werkstätten und Seminarräume und brachte interessierten Jugendlichen die moderne Welt der technischen Ausbildung näher. Knapp 130 Schülerinnen und Schüler von sechs Schulen aus Essen und Mülheim an der Ruhr strömten an diesem Tag gruppenweise in die Räume der AEG SIGNUM. Vor Ort informierten Ausbilder über die verschiedenen Berufsgruppen und die Schüler konnten den Azubis über die Schulter schauen.

Gleichzeitig machte das M+E-InfoMobil des Essener Unternehmensverbandes e.V. (EUV) Station vor dem AEG SIGNUM-Gebäude an der Econova-Allee 5. Das InfoMobil ist ein 18 Meter langer und mit neuester Technik ausgestatteter Gelenkbus der Metall- und Elektroindustrie, in dem Jugendliche alle wichtigen Informationen zu Karriere-perspektiven in diesem Berufszweig erhalten. Der Gelenkbus ist ausgestattet mit sechs Multimedia-Terminals, zwei computergesteuerten Dreh- bzw. Fräsmaschinen und dem Modell einer Fertigungsstraße.

Heinz Rehberg, Leiter des AEG SIGNUM Bildungszentrums Essen, zieht eine positive Bilanz des ersten Tages der Berufsausbildung: „Wir sind von der Resonanz geradezu überwältigt. Für das nächste Jahr überlegen wir sogar, diese Infoveranstaltung auf zwei Tage auszudehnen, um noch mehr Schülerinnen und Schüler zu erreichen."

Auszubildende aus Partnerunternehmen der AEG SIGNUM wie z. B. das Unternehmen Gerresheimer Essen GmbH, frühere Glashütte Wisthoff aus Essen-Steele, präsentierten Ihre Berufswelt und beantworteten die interessierten Fragen aus dem Besucherkreis.

 
 
 
 
 
zum Seitenanfang | Home | Impressum